Eine wundervolle Idee

Der Flughafenverein München e.V. hatte einen sehr schönen, wunderbaren und ergreifenden Besuch von Frau Brigitte Aufinger mit ihrem Enkel Dominik aus Velden bei Landshut.

Frau Aufinger näht in ihrer Freizeit für kleine an Krebs erkrankte Kinder liebevolle und einzigartige Hickman-Katheter-Täschchen und Deckchen mit einem kleinen Herz für die Eltern.

Leider gibt es viel zu viele Kinder, die an Krebs erkrankt sind und einen Hickman-Katheter tragen müssen.

Hickman-Katheter sind zentrale Venenkatheder, die bei Krebserkrankungen implantiert werden, um Medikamente für die Chemotherapie direkt verabreichen zu können.

Gerade bei Kindern kann man mit diesen farbenfrohen Täschchen dem medizinischen Utensil ein wenig den Schrecken nehmen.

DANKE liebe Frau Aufinger für die nette Begegnung mit Ihnen.

Selbstverständlich geben wir das Geschenk von Frau Aufinger an spezielle Kliniken und erkrankte Kinder weiter.

Zurück